Frau macht prämierte Fotos von fleißigen Ameisen in ihrem Garten mithilfe ihres Smartphones

3342
0

Ameisen – Diese winzigen, fleißigen Insekten nehmen wir meistens überhaupt gar nicht, außer vielleicht, wenn sie in unsere Zuhause eindringen. Doch diese fleißigen Kreaturen haben noch so viel mehr zu bieten, wie diese atemberaubenden Nahaufnahmen von Analiza Daran De Guzman auf den Philippinen zeigen.

Mit ihrem Samsung Galaxy Note 8 Telefon fotografierte Analiza stundenlang Ameisen, die sich mit Wassertropfen an einem Stück Schnur in ihrem Garten entlangbewegten. Obwohl sie ihre übliche Kamera nicht zur Verfügung hatte, wurde eines von Analizas Ameisenfotos als Gewinner eines Wettbewerbs ausgewählt, der von der Foto-App ‘Agora’ durchgeführt wurde.

Die Ameisen scheinen wie auf einem Drahtseil zu laufen und Kugeln unterschiedlicher Größe zu tragen, um das Gleichgewicht zu halten, aber sie tragen tatsächlich Wassertropfen zum Nest. Da ihre professionelle Kamera in Reparatur war, sie jedoch nicht die Gelegenheit verpassen wollte, Bilder der fleißigen Ameisen aufzunehmen, beschloss Analiza, einfach die Technik zu benutzen, die sie gerade zur Hand hatte, nämlich ihr Mobiltelefon und ein aufsteckbares Makroobjektiv.

”Insekten bewegen sich schnell, insbesonder Ameisen. Es ist schwierig, Bilder nur mit einem Handy zu machen”, erklärte sie und fügte hinzu: “Ameisen bewegen sich indes nicht mehr so schnell, wenn sie anfangen, Wasser zu trinken … also habe ich ihnen Wasser gegeben.”

Schätzungsweise 22.000 Ameisenarten existieren weltweit, von denen 12.500 klassifiziert sind.

Einiges Wissenwertes über Ameisen:

Sie sind uns Menschen zahlenmäßig im Verhältnis von schätzungsweise 1 zu 1 Million überlegen, das heißt auf einen Menschen kommen etwa eine Million Ameisen.

Sie sind – im Verhältnis zu ihrer Größe – eine der stärksten Kreaturen auf der Welt und können das 50-fache ihres Eigengewichts tragen.

Ameisen haben keine Ohren, sondern “hören”, indem sie Vibrationen durch ihre Füße wahrnehmen. Einige Arten haben keine Augen und verwenden ihre antennenähnlichen Fühler, um miteinander zu kommunizieren.

Sie haben zwei Mägen. Einen, um sich selbst zu ernähren und den zweiten, um Nahrung mit anderen Ameisen zu teilen.

Ameisen sind sehr soziale Insekten, die in großen Kolonien oder kleineren Gruppen leben.

Sie sind überall auf der Welt zu finden, außer in der Antarktis.

Hier sind die Fotos von Analiza:

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

 

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Eine Ameise trägt einen Wassertropfen auf einem Stück Schnur entlang.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Ein im Hintergrund platzierter Globus wird durch die Wassertröpfchen optisch gebrochen – die Aufnahme hat vier Stunden gebraucht und einen Wettbewerb der Foto-App Agora gewonnen.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

 

Ein schwarz-weiß kariertes Muster wurde durch die Tröpfchen über das Stück Schnur gebrochen.

ver.de CHECK

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Die einfache technische Ausrüstung, mit der diese erstaunlichen Fotos aufgenommen wurden.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

Опубликовано The Rabbit Hole Пятница, 12 июня 2020 г.

 

Verwandte Artikel:

Eine Frau hat 14 Jahre lang die ältesten Bäume der Welt fotografiert, und hier sind die Bilder

“Tanzende” Jungbären im Wald – Fotograf ist völlig verblüfft

Wal “schluckt” einen Seelöwen: Sensationelles Foto von einem einmaligen Ereignis (mit “Happy End”)

Unglaubliches Foto: Schnappschuss zeigt ein Wiesel, das auf einem Specht “reitet”

 

 

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here