Wal “schluckt” einen Seelöwen: Sensationelles Foto von einem einmaligen Ereignis (mit “Happy End”)

4620
0

Chase Dekker glaubt, dass das Foto, das er von einem Buckelwal gemacht hat, wie er einen ausgewachsenen Seelöwen “verschluckt”, das erste Mal ist, dass ein solches Geschehen jemals von einer Kamera festgehalten wurde.

Der 27-jährige Naturfotograf und Meeresbiologe war am 22. Juli auf einem Boot mit Walbeobachtern draußen in den Gewässern von Monterey Bay, Kalifornien, unterwegs als sich der Vorfall ereignete.

“Es war keine große Gruppe, nur drei Buckelwale und ungefähr zweihundert Seelöwen”, erzählte Chase in Radio 1 Newsbeat.

“Wir haben bereits bis zu 100 Wale mit etwa 3.000 Seelöwen gesehen, es kann also wirklich unglaublich werden.”

Die Tiere fraßen von einem Schwarm Sardellen an der Wasseroberfläche, als dieser Wal plötzlich etwas Größeres im Maul hatte, als er wahrscheinlich erwartet hatte.

“Wir hatten ihnen bereits lange beim Fressen zugesehen und dann ist da plötzlich dieses Ereignis – was ich als wirklich einmaliges Ereignis bezeichne – passiert, und ich kann es immer noch nicht glauben”, sagt er.

“Ich hatte ungefähr den Bruchteil einer Sekunde, als der Wal auftauchte, um wirklich zu begreifen, dass der Seelöwe oben auf dem Wal war, bevor ich den Rest der Bildsequenz aufnahm.”

Da fragt sich nur, wer wohl mehr überrascht war – der Wal, der Seelöwe oder Chase

Chase ist sich “100% sicher”, dass der Seelöwe anschließend unversehrt davongeschwommen ist, nachdem er im Maul des Wals gelandet war.

Buckelwale haben keine Zähne, nur Bartenplatten mit Borsten im Maul. Sie sind Filtrierer, und die Borsten filtern Nahrung aus dem Wasser – zu denen soetwas wie Seelöwen nicht gehören.

Ein Wal braucht in der Regel weniger als fünf Sekunden für die Nahrungaufnahme an der Wasseroberfläche, so sagt Chase, aber in diesem Fall sank er bei geöffnetem Maul nur langsam über 15 Sekunden hinweg und gab dem Seelöwen damit genügend Zeit, wegzuschwimmen.

“Der Wal hat zu keinem Zeitpunkt seine Kiefer um den Seelöwen herum geschlossen, also sollte er unverletzt geblieben sein. Sehr entsetzt, da bin ich mir sicher, aber nicht verletzt.”

Chase sagt, dass sich Räuber im Meer – wie etwa Wale, Seelöwen, Delfine und Haie – entwickelt haben, um gemeinsam die gleiche Fischarten zu jagen. Daher glaubt er, dass es für jeden Unterwasserjäger eine seltene Erfahrung ist, selbst im Maul eines Wals zu landen. Es sind nur kleine Fische, die sich Sorgen machen müssen.

Zur Naturstrom-Website

Chase glaubt, dass sein Foto das erste ist, das einen Wal zeigt, wie er einen Seelöwen verschluckt

Als Radio Newsbeat mit Chase sprach, war er auf dem Weg nach Tonga, um eine Gruppe von Naturliebhabern zu treffen, die mit Buckelwalen schwimmen – er versichert jedoch, es bestehe keine Gefahr, dass etwa Menschen auf dieser Reise verschluckt werden.

“Wir schwimmen mit den Buckelwalen, aber es ist ein Brutplatz, sie sind also nicht zum Fressen dort”, erklärt er.

“Sie öffnen fast nie das Maul, während sie dort sind.”

Die Schwimmer müssen sich nicht darum sorgen, dass Wale unter ihnen aufsteigen könnten – sie sollten aber beobachten, was über ihnen vor sich geht.

“Letztes Jahr hatten wir ein paar Begegnungen, bei denen die Wale fast auf uns gefallen wären. Dort sprangen sie fast ganz aus dem Wasser, und ließen sich wirklich in nächster Nähe zu uns wieder zurückfallen, was genauso beängstigend war.

“Aber ich bin noch nie in Gefahr gewesen, selbst eine Jona-Erfahrung zu machen.” [Anmerkung: Der Prophet Jona wurde in der biblischen Geschichte von einem grossen Fisch verschlungen.]

 

Verwandte Artikel:

Unglaubliches Video: riesiger Buckelwal steigt aus dem Meer auf – direkt hinter einem kleinen Fischerboot

Unglaubliche Aufnahmen von einem Buckelwal, wie er Taucherin vor einem Hai schützt

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...
Jetzt auf Ökostrom umsteigen!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here