Jugendliche entdecken Samen, die auf natürliche Weise verschmutztes Wasser reinigen

527
0

Die Samen dieses Baums können verunreinigtes Wasser filtern, Verunreinigungen entfernen und Wasser sogar wieder trinkbar machen.

Pflanzen-Discounter24.de

Die Generation der Millennials mag zwar einen schlechten Ruf haben, aber es gibt tatsächlich viele inspirierende, motivierte und intelligente junge Leute da draußen, die der Menschheit mit großen Schritten weiterhelfen.

Ein jugendliches Paar, das es wert ist, beachtet zu werden, sind João Gabriel (15) und Letícia Pereira (18), die kürzlich den Latin America Google Science Fair Award gewonnen haben. GoodNewsNetwork berichtet, dass die Teenager dabei helfen wollten, sauberes Wasser in bedürftige Regionen zu liefern, und darum unternahmen sie etwas, um zu beweisen, dass die Samen des Meerrettichbaums (moringa oleifera) verunreinigtes Wasser filtern, Verunreinigungen entfernen und sogar Wasser wieder trinkbar machen können.

Die Idee war, für die Leute eine einfache Möglichkeit zu entwickeln, Verschmutzungen aus Wasser zu entfernen, ohne dafür Chemikalien zu benutzen – und sie hatten Erfolg!

Falls Sie es nicht wissen, der Meerrettichbaum ist wahrscheinlich die beeindruckendste Pflanze, die es überhaupt gibt. Dr. Mercola erklärt, dass das Blatt der Pflanze den neunfachen Eiweißgehalt von Joghurt hat, den zehnfachen Vitamin A-Gehalt von Karotten, den 17-fachen Kalziumgehalt von Milch, den 26-fachen Eisengehalt von Spinat und den 12-fachen Vitamin C-Gehalt von Orangen.

Zusätzlich weist es eine unglaubliche Menge an Antioxidantien auf, gleicht den Blutzuckerspiegel aus, reduziert Entzündungen und sowohl die Blätter als auch die Samen helfen bei der Vorbeugung von arsenhaltiger Giftigkeit. Die meisten Leute konsumieren die Blätter des Meerrettichbaums zermahlen und in Getränken wie Smoothies, die mit ganzen, frischen Früchten, grünen Blättern und einer Milch auf pflanzlicher Basis hergestellt werden.

Quelle: 4healthinnovation.info

Das Duo erklärt, dass es dazu inspiriert wurde, eine Möglichkeit zur Herstellung von natürlichem reinen Wasser zu entwickeln, als eine nahegelegene Stadt kein trinkbares Wasser zur Verfügung hatte.

Leticia, eine frische Hochschulabsolventin aus Nordostbrasilien, sagte gegenüber der Presse:

Wir wollten etwas tun, um nach der Katastrophe von Mariana diejenigen in Not zu unterstützen, als durch einen gebrochenen Damm Tonnen von Bergbaurückständen in die Flüsse gelangten, und ihnen zu helfen, [das] Wasser zu filtern.

Die beiden inspirierten Jugendlichen arbeiteten monatelang an ihrem Projekt mit dem Titel Magischer Samen: Die Verwandlung von verschmutztem Wasser in Trinkwasser, bevor sie es vor dem Ende der Teilnahmefrist fertigstellten. Dank ihrer harten Arbeit kamen einige weitere Vorteile zur Liste der Eigenschaften des Meerrettichbaums hinzu, und diejenigen, die in unterentwickelten oder ländlichen Gegenden leben, können die Samen als eine natürliche Möglichkeit verwenden, um Wasser wieder sicher trinken zu können.

Verweise:

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here