Vadim Trunov fängt Eichhörnchen ein, die mit Schneebällen spielen

    Ein Eichhörnchen posiert fröhlich mit einem perfekt geformten Schneeball, während ein anderes dafür sorgt, dass der Moment dokumentiert wird... indem es ein Foto macht. Die roten Eichhörnchen spielten gerne Modell und Fotograf, bis es dem Eichhörnchen hinter der Kamera zu langweilig wurde und es darum bat, auch einmal zu posieren.

    245
    0

    Ein Eichhörnchen posiert fröhlich mit einem perfekt geformten Schneeball, während ein anderes dafür sorgt, dass der Moment dokumentiert wird… indem es ein Foto macht. Die roten Eichhörnchen spielten gerne Modell und Fotograf, bis es dem Eichhörnchen hinter der Kamera zu langweilig wurde und es darum bat, auch einmal zu posieren.

    Das fröhliche Zusammenspiel der Eichhörnchen ist wie aus dem Bilderbuch: Es schneit leicht, während sie mit ihrem neuen Spielzeug spielen.

    Vadim Trunov, 30, fotografierte das Paar im Gebüsch in der Nähe seines Hauses in Woronesch, Russland.

    Ich habe die Fotos in den Wäldern in der Nähe der Stadt aufgenommen, da die Eichhörnchen keine Angst vor Menschen haben, weil sie so nah bei uns leben”, erklärte er.

    Ich bot ihnen Nüsse an, die sie freudig annahmen und im Schnee versteckten; sie schnappten sich immer wieder Nüsse von mir und versteckten sie dann”, sagt der Autor.

    Eichhörnchen verstecken gerne Nüsse und entdecken sie dann, wenn sie hungrig sind, um sie zu fressen.

    Ich baute einen Schneeball mit einer Nuss darin und warf ihn auf den Boden”, erzählt sie.

    Ein Eichhörnchen rannte heran, schnappte sich den Schneeball und trug ihn weg. Vielleicht hat sie die Nuss darin gespürt.

    Dann passierte es wieder mit dem zweiten Schneeball, den ich gemacht hatte, also versuchte ich eine Reihe von Fotos, bei denen ein Eichhörnchen ein anderes Eichhörnchen fotografierte, das den Schneeball trug.

    Herr Trunov, der nur vier Meter entfernt war, baute ein Stativ auf und bereitete einen weiteren Schneeball mit Nüssen für die Eichhörnchen vor, um die wunderbare Schneelandschaft zu fotografieren.

    Ein Eichhörnchen rannte auf die Kamera zu und begann fast sofort daran zu riechen”, fuhr er fort.

    Ein zweites Eichhörnchen nahm einen Schneeball und hob ihn hoch, wahrscheinlich um nach einer Nuss darin zu suchen.

    Es ließ ihn fallen und hob ihn wieder auf, als würde es für die Kamera posieren.

    Das erste Eichhörnchen stieg dann auf die Kamera, schnappte sich seine Gefährtin und nahm ihren Schneeball”, heißt es in der Bildunterschrift.

    Das war ein schöner Moment, und ich habe etwa zehn Schneebälle gebastelt, um ihn mit den beiden Eichhörnchen gleichzeitig einzufangen.

    Eichhörnchen sind wirklich unterhaltsame und neugierige Tiere, und ich war begeistert, diese Situation zu fotografieren”, so der Fotograf.

    Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!