Lernen Sie das atemberaubende Tier kennen, welches viele als “Das schönste Pferd der Welt” bezeichnen

2775
0

Wie jeder weiß, der sich Serien wie Animal Planet angesehen hat (oder gar selbst in die Natur hinausgegangen ist), kann die Artenvielfalt unter den zahlreichen Lebewesen auf dieser Erde wirklich erstaunlich sein hiaWie jeder weiß, der sich Serien wie Animal Planet angesehen hat (oder gar selbst in die Natur hinausgegangen ist), kann die Artenvielfalt unter den zahlreichen Lebewesen auf dieser Erde wirklich erstaunlich sein. Für diejenigen, die genügend aufmerksam hinsehen, gibt es fast kein Ende an allen möglichen kleinen Variationen, die entdeckt werden wollen. Nehmen Sie zum Beispiel Pferde. Wahrscheinlich stellen Sie sich ein großes, königliches Tier vor, das auf einem Feld galoppiert, möglicherweise mit einem schwarzen oder braunen Fell (oder vielleicht sogar einem weißen Fell, falls Sie Westernfilme mögen).

Aber gleichgültig, wie viele Pferde Sie gesehen haben, wahrscheinlich jedenfalls haben sie solche noch nicht gesehen:

Diese unglaublichen Tiere nennen sich Akhal-Teke Pferde und stammen aus Turkmenistan. Wir wissen, was Sie jetzt wohl denken: Akhal-Teke? Das klingt nach einem mythischen Ross vom Herrn der Ringe. Obwohl der Vergleich zutrifft, können wir Ihnen versichern, dass diese schlanken, metallisch wirkenden Tiere absolut echt sind.

Während Akhal-Teke Pferde in Turkmenistan so etwas wie ein nationaler Schatz sind, werden sie auch in ganz Asien verehrt. Sie wurden in China als „goldene Pferde“ oder „Pferde vom Himmel“ bezeichnet und wurden ursprünglich gezüchtet, um bei extremen Wetterbedingungen zu überleben. Sie sind bekannt für ihre Intelligenz, Ausdauer und Geschwindigkeit. Das Auffälligste an ihnen ist jedoch ihr glänzendes Fell, welches das Licht zu reflektieren scheint.

Der Grund dafür ist, dass sich die Struktur ihrer Haarfollikel etwas von derjenigen anderer Pferde unterscheidet. Der Kern jeder Haarsträhne bei diesen Tieren ist nicht so undurchsichtig wie bei anderen Pferderassen. Stattdessen gibt es einen größeren transparenten Bereich, der mehr Platz benötigt und mehr Licht einfängt. All dies erklärt diesen herrlichen Glanz wie unten abgebildet:

Zur Naturstrom-Website

Obwohl Akhal-Teke zweifellos wunderschöne Pferde sind, sind sie gleichzeitig auch ziemlich selten. Bei der letzten Zählung im Jahr 2012 gab es auf der Erde ungefähr 6.600 Akhal-Teke, die meisten von ihnen in Turkmenistan und Russland. Aufgrund ihres hohen Status gibt die Regierung Turkmenistans solche Tiere manchmal als diplomatisches Geschenk an andere Länder. Wer würde sich wohl nicht auch gern mit einem dieser großen Kameraden beschäftigen?

Bilder von solchen Tieren können eine demutgebietende Erinnerung daran sein, wie groß die Welt wirklich ist und wie viel wir noch darüber lernen müssen. Zum Glück für diejenigen, die sich keinen Flug nach Asien leisten können, können wir uns die Schönheit dieser herrlichen Pferde mittels unserer Computerbildschirme näherbringen. Vleien Dank, Internet!

Verweis:

 

 

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...
Jetzt auf Ökostrom umsteigen!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here