Leo DiCaprios Fonds sagt 5 Millionen US-Dollar für die Rettung des Amazonas-Regenwaldes zu

Die Umweltstiftung wurde letzten Monat von dem berühmten Hollywood Schauspieler Leonardo DiCaprio und den Philanthropen Laurene Powell Jobs und Brian Sheth gegründet. Am Sonntag hat sie den Amazon Forest Fund in einer Bekanntmachung auf ihrer Website aufgelegt.

12068
1

Diese Woche hat der berühmte Schauspieler und Philanthrop Leonardo DiCaprio angekündigt, dass seine Umweltorganisation Earth Alliance 5 Millionen US-Dollar für den Erhalt des Amazonas-Regenwaldes spendet.

Die Organisation arbeitet Berichten zufolge mit lokalen Partnern und indigenen Gemeinschaften zusammen, um das Amazonas-Ökosystem zu schützen.

Laut einer Erklärung wird das Geld direkt an fünf lokale Organisationen gespendet, darunter das Instituto Associacao Floresta Protegida (Kayapo), die Koordination der indigenen Organisationen des brasilianischen Amazonas (COIAB), das Instituto Kabu (Kayapo) und das Instituto Raoni (Kayapo) und das Instituto Socioambiental (ISA).

Foto: Reuters

Die Amazonas Feuer

Auf der Website des Fonds wird darauf hingewiesen, dass diese Initiative eine Reaktion auf die massiven Brände ist, die in den letzten Wochen über den Amazonas gewütet haben. Nach Angaben des brasilianischen Nationalen Instituts für Weltraumforschung (INPE) sind in diesem Jahr bisher mehr als 72.000 Brände ausgebrochen. Dies ist ein drastischer Anstieg gegenüber der Zahl von insgesamt 40.000 Bränden im letzten Jahr.

An diesem Punkt sind sich die meisten Experten einig, dass diese Brände das Ergebnis eines massiven Anstiegs der Vieh- und Agrarwirtschaft in der Region sind. Die Brände sollen absichtlich Raum für Entwicklung schaffen, aber die Abholzung hat den Rest des Waldes anfälliger für Brände gemacht.

Die Wohltätigkeitsorganisation „Earth Alliance“ wurde erst kürzlich im Juli von DiCaprio, Laurene Powell Jobs und Brian Sheth gegründet. Die Organisation wurde mit dem Ziel gegründet, die Natur zu schützen, erneuerbare Energien zu fördern und die Rechte der Ureinwohner zu schützen.

In einem Beitrag auf Instagram, in dem die neue Initiative angekündigt wurde, versprach DiCaprio, dass 100% der Spenden an die ausgewählten Wohltätigkeitsorganisationen gehen werden.

View this post on Instagram

#Regram #RG @earthalliance #EarthAlliance, launched in July by @LeonardoDiCaprio, Laurene Powell Jobs, and Brian Sheth, has formed an emergency Amazon Forest Fund with a commitment of $5 million dollars to focus critical resources for indigenous communities and other local partners working to protect the life-sustaining biodiversity of the Amazon against the surge of fires currently burning across the region. Join Us. 100 percent of your donation will go to partners who are working on the ground to protect the Amazon. Earth Alliance is committed to helping protect the natural world. We are deeply concerned about the ongoing crisis in the Amazon, which highlights the delicate balance of climate, biodiversity, and the wellbeing of indigenous peoples. To learn more or to donate, please visit ealliance.org/amazonfund (see link in bio) Photos: @chamiltonjames, @danielbeltraphoto 2017

ver.de CHECK

A post shared by Leonardo DiCaprio (@leonardodicaprio) on

Leonardo DiCaprio engagiert sich seit vielen Jahren im Umweltbereich. Als DiCaprio erst 24 Jahre alt war, gründete er 1998 die Leonardo DiCaprio Foundation, eine gemeinnützige Organisation zur Förderung des Umweltbewusstseins. Das war kurz nachdem er mit Titanic und anderen Blockbuster Hollywood-Filmen Millionen verdient hatte.

Wohltätigkeitsanstrengungen

In den darauffolgenden zwei Jahrzehnten war die Stiftung an Projekten in über 40 Ländern beteiligt und hat zwei kurze Dokumentarfilme produziert.

Die Stiftung hat auch Debt-for-Nature-Swaps finanziert. Hierbei handelt es sich um Finanztransaktionen, bei denen ein Teil der Auslandsschulden eines Entwicklungslandes im Austausch für lokale Investitionen in Umweltschutzmaßnahmen erlassen wird.

Für seine Bemühungen zum Schutz der Umwelt wurde DiCaprio mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Martin Litton Environment Award 2001 von Environment Now und dem Environmental Leadership Award 2003 von Global Green USA.

US-Außenminister John Kerry und DiCaprio bei der Our Ocean Conference im US-Außenministerium im September 2016 Foto: Wikipedia

Er hat jetzt einen Sitz im Vorstand des World Wildlife Fund, des Global Green USA, des International Fund for Animal Welfare und des Natural Resources Defense Council.

Er engagiert sich auch für eine Reihe anderer wohltätiger Zwecke und zieht sein Scheckbuch in der Regel schnell heraus, wenn eine große Naturkatastrophe oder Krise in den Nachrichten zu verzeichnen ist.

1998 spendeten DiCaprio und seine Mutter 35.000 US-Dollar für ein „Leonardo DiCaprio Computer Center“ in der Filiale Los Feliz der Los Angeles Public Library.

2010 spendete er eine Million Dollar für Hilfsmaßnahmen in Haiti nach dem Erdbeben. Im April 2013 spendete DiCaprio 61.000 USD an GLAAD. Nach dem Hurrikan Harvey im Jahr 2017 hat DiCaprio dem United Way Harvey Recovery Fund eine Million US-Dollar zur Verfügung gestellt.

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

1 COMMENT

  1. Heute Abend um 22:22 Uhr beten wir wieder alle für weiteren Regen im Amazonas-Gebiet! Seid Ihr alle wieder mit dabei? Helft bitte mit unsere Gedanken, unsere Gebete für REGEN IM AMAZONAS zu konzentrieren. Unsere Mutter Erde, unsere Welt benötigt dringend unsere Hilfe. Wir alle können etwas tun, angefangen mit dem gemeinsamen Gebet.
    DANKE
    ———–
    Tonight at 22:22 we pray again for further rain in the Amazon area! Are you all involved again? Please help with our thoughts to focus our prayers for RAIN IN AMAZONAS. Our Mother Earth, our world desperately needs our help. We can all do something, starting with prayer together.
    THANK YOU

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here