Porträts von älteren Nutztieren in herzerwärmenden Bildern

    Zeitlose Anmut einfangen: Die Reise geretteter Bauernhoftiere

    137
    0

    Die Fotografin Isa Leshko, angetrieben von ihrer Angst vor dem Altern, begab sich auf eine einzigartige Reise, um das Wesen des Alters bei Nutztieren einzufangen. Nachdem sie sich um ihre an Alzheimer erkrankte Mutter gekümmert hatte, fand Leshko Trost und Zweck darin, ältere Tiere in Farm-Schutzgebieten in den Vereinigten Staaten zu fotografieren. Ihr Projekt, das als persönliche Erkundung begann, entwickelte sich zu einem mächtigen Werkzeug für die Fürsprache dieser Kreaturen.

    Die daraus resultierende Serie “Allowed to Grow Old” zeigt ergreifende Schwarz-Weiß-Bilder von Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum. Diese würdevollen, aber unerschrockenen Porträts bieten einen Einblick in das oft herausfordernde Leben dieser Kreaturen. Von Buddy, einem 28-jährigen blinden Appaloosa-Pferd mit Arthritis, bis hin zu Violet, einem größtenteils gelähmten 12-jährigen Hängebauchschwein, ist die Geschichte jedes Tieres ein Zeugnis für Widerstandsfähigkeit und Überleben.

    Leshkos tiefe Achtung vor ihren Motiven ist in ihrem fotografischen Ansatz erkennbar. Sie verbringt oft Stunden auf dem Boden neben einem Tier, damit es sich an ihre Anwesenheit gewöhnen kann. Diese Geduld und Empathie führen zu atemberaubenden Fotografien, die die einzigartigen Persönlichkeiten und Erfahrungen jedes Tieres einfangen.

    “Allowed to Grow Old” ist jetzt ein Buch, das Leshkos Bilder und biografische Informationen über die Tiere enthält. Es dient als Erinnerung an die Schönheit und Würde des Alterns, nicht nur bei Menschen, sondern bei allen Kreaturen.

    Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!