Der seltsame Fall von Michelangelos Moses und seinem rätselhaften kleinen Finger

    Seit Jahrhunderten bewundern Kunstliebhaber Michelangelos Meisterwerk, die Skulptur des Moses. Aber wussten Sie, dass alles auf den Finger zurückzuführen ist? Der kleine Finger der Statue ist gekrümmt und vermittelt das Gefühl von Spannung und Stärke. Dieses exquisite Detail beweist Michelangelos unübertroffenes Talent als Bildhauer.

    786
    0

    Seit Jahrhunderten bewundern Kunstliebhaber Michelangelos Meisterwerk, die Skulptur des Moses. Aber wussten Sie, dass alles auf den Finger zurückzuführen ist? Der kleine Finger der Statue ist gekrümmt und vermittelt das Gefühl von Spannung und Stärke. Dieses exquisite Detail beweist Michelangelos unübertroffenes Talent als Bildhauer.

    Moses wurde im frühen 16. Jahrhundert als Teil eines größeren Projekts, dem Mausoleum von Papst Julius II. geschaffen. Moses, der biblische Held, der die Israeliten aus Ägypten herausführte, ist mit den Zehn Geboten zu sehen. Das Besondere an der Statue ist jedoch ihr kleiner Finger.

    Der Moses von Michelangelo in der Kirche San Pietro in Vincoli, Rom

    2a zeigt verschiedene Muskelgruppen in verschiedenen Farben. Rot: Brachioradialis, Geen: Extensor carpi radialis brevis, Cyan: Extensor digiti minimi, Gelb: Extensor carpi radialis longus, Violett: Extensor digitorum communis, Orange: Extens, Königsblau: Anconeus 2b zeigt den gesamten Extensor Digiti Minimi

    Der Finger ist so gekrümmt, dass er die Steintafeln, die Moses in der Hand hält, nach unten zu drücken scheint, als würde er seine ganze Kraft aufwenden, um sie stabil zu halten. Dieses Merkmal hat im Laufe der Jahre erhebliche Diskussionen und Vermutungen ausgelöst. Einige behaupten, es stelle Michelangelos Verzweiflung und Zorn über seine mühsame Arbeit beim Bau des Grabes dar.

    Rote Pfeile bedeuten, leicht angehobener kleiner Finger. Blauer Kreis sagt, Extensor digiti minimi

    Was auch immer die Ursache für den gekrümmten Finger ist, er verleiht einem ohnehin schon herausragenden Kunstwerk ein außergewöhnliches Gefühl von Kraft und Intensität. Sollten Sie jemals die Gelegenheit haben, Michelangelos Moses in natura zu sehen, schauen Sie sich den kleinen Finger genau an und bewundern Sie das Talent und die Vision eines der größten Maler der Geschichte.

    Zwei rote Kreise weisen auf den Text “Möglicher Hammerschlagweg” hin.

    Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!