Mit diesem deutschen Elektroauto könnt ihr pro Tag bis zu 34km UMSONST fahren UND Geld verdienen!

894
0

Fertigung des ersten in Serie produzierten SEV im ehemaligen SAAB-Werk in Trollhättan.

München, 17. April 2019 – Das erste Serien-Solar Electric Vehicle (SEV) des deutschen Mobilitätsanbieters Sono Motors wird in Schweden gefertigt. Wie Sono Motors heute offiziell bekannt gab, wird die erste Generation des Sion von National Electric Vehicle Sweden (NEVS) am Standort Trollhättan produziert. Das dortige Werk beherbergte die Produktionslinien des traditionsreichen und innovativen Automobilherstellers SAAB.

Trollhättan, Schweden – Hier will der deutsche Hersteller produzieren.

Das Auto, das sich selbst lädt

Unendliche Mobilität

Power is where you park it! 48 Solarzellen sind nahtlos in die gesamte Karosserie eingearbeitet. Dadurch kann der Sion seine Batterie ganz einfach durch die Sonne selbst laden. So können pro Tag bis zu 34 Kilometer zusätzliche Reichweite durch reine Sonnenenergie gewonnen werden, und das völlig kostenlos! Das bedeutet volle Autarkie auf kurzen Strecken.

Der Sion kann auch andere Sions aufladen. Oder einfach nur als Steckdose für alle Haushaltsgeräte dienen. Sogar für grosse Stromfresser wie Waschmaschinen.

Flexibles Aufladen

In der Regel dauert es 30 Minuten, den Sion an einer Schnellladestation bis 80% aufzuladen. Der Sion kann außerdem an jeder öffentlichen Ladestation in Europa aufgeladen werden, an der Haushaltssteckdose oder an einem anderen Sion. Dank seines bidirektionalen Ladegeräts kann der Sion nämlich seinen Strom zum Aufladen anderer Elektrofahrzeuge nutzen.

Die Reichweite

Die flüssigkeitsgekühlte Batterie des Sion hat eine Kapazität von 35 kWh und ermöglicht eine Reichweite von 250 Kilometern – je nach Wetter und Fahrweise. Die perfekte Reichweite für den Alltag.

Power To Go

Dank biSono, der Technologie des bidirektionalen Ladens, kann man den Sion als mobilen Stromspeicher nutzen, und das überall. Beim Camping. Auf der Baustelle. Oder einfach Zuhause. Über einen Haushaltsstecker (SchuKo) können somit alle gängigen elektronischen Geräte mit bis zu 3,7 kW betrieben werden. Über den Typ 2-Stecker kann der Sion sogar noch mehr Leistung liefern. Mit bis zu 11 kW können Starkstromgeräte betrieben werden.

Geld Verdienen

Richtig gelesen, wenn ihr mal den Sion für ein paar Tage nicht braucht, könnt ihr den Strom aus der Batterie des Sion in das lokale Stromnetz einspeisen – wie bei einer ganz normalen Solaranlage auf dem Dach auch – und so Geld verdienen… mit Solarenergie.

Klimaneutral

Der Sion ist ab Werk klimaneutral. Der Hersteller schreibt:

Zur Naturstrom-Website

“Um sowohl unseren, als auch deinen Fußabdruck auf ein Minimum zu reduzieren, kompensieren wir alle unvermeidlichen CO₂ Emissionen, die während des gesamten Herstellungsprozesses des Sion entstehen. Und übrigens, dein Sion wird mit 100% erneuerbarer Energie produziert.”

Niedrige Reparaturkosten

Das cleveres 3-stufiges Instandhaltungssystem hält die Reparaturkosten so gering wie möglich.

  1. Leg selbst Hand an. Ersatzteile kannst du ohne große Vorkenntnisse selbstständig in das Fahrzeug einbauen.
  2. Die Offenlegung des Werkstatthandbuchs ermöglicht ein weit ausgebautes Netzwerk unabhängiger Werkstätten.
  3. Für alle Reparaturen im Hochvolt- und Karosseriebereich kooperiert der Hersteller mit einem namhaften Serviceanbieter aus Europa.

 

Insgesamt werden in Trollhättan über einen Zeitraum von acht Jahren zunächst 260.000 Fahrzeuge vom Band laufen. Aufgenommen wird die Produktion im zweiten Halbjahr 2020. Nach der Hochlaufphase sollen jährlich rund 43.000 Sion im Zwei-Schicht-Betrieb gefertigt werden. Produziert wird mit einhundert Prozent erneuerbarer Energie.

„Mit NEVS haben wir den für uns idealen Partner gefunden”, sagt Thomas Hausch, Chief Operating Officer, Sono Motors. „Gemeinsam teilen wir die Vision einer intelligenten und ressourcenschonenden Mobilität. Darüber hinaus schätzen wir die besondere Kompetenz unseres Partners, der langjährige Erfahrung im Bereich traditioneller Automobilentwicklung und -produktion in Kombination mit ausgewiesener Expertise im Bereich Elektromobilität anbieten kann.”

Der Sono Sion bei einer Testfahrt in Turin. Mehr als 10.000 Menschen sind den Sion nach Angaben des Herstellers bereits Probe gefahren.

Das innovative Fahrzeugkonzept des Sion repräsentiert bereits heute die Mobilität der Zukunft, deren Ziel es sein muss, die Zahl der Fahrzeuge auf den Straßen durch nachhaltigere und effizientere Nutzung zu reduzieren. Deshalb wird der Sion ab Werk mit integrierten Sharing-Optionen ausgeliefert. Diese ermöglichen es dem Besitzer, über eine von Sono Motors entwickelte mobile Anwendung (goSono App) das Auto selbst, einzelne Fahrten oder auch Energie zu teilen. Über die bi-direktionale Ladefunktion kann der Sion Strom aufnehmen und abgeben, elektrische Geräte autark betreiben oder Energie in andere Fahrzeuge sowie das Stromnetz einspeisen. Durch die vollflächige Solar-Integration können in der Spitze täglich bis zu 34 Kilometer reine und kostenlose Sonnenenergie in die Fahrzeugbatterie geladen werden, deren reguläre WLTP-Reichweite auf 255 Kilometer ausgelegt ist.

Zum Marktstart kommt der Sion in einer Ausstattungsvariante zum Preis von 25.500 Euro auf den Markt. Weitere Fahrzeugmodelle auf der Plattform des Fahrzeugs sind geplant.

Seit der Vorstellung der Prototypen im Sommer 2017 geht das Sono Motors Team in ganz Europa auf Probefahrten-Roadshows. Anlässlich der Zusammenarbeit mit NEVS wird die nächste Roadshow in Schweden stattfinden. Derzeit liegen Sono Motors rund 9.800 angezahlte Reservierungen für den Sion vor.

Quelle: sonomotors.com

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...
Jetzt auf Ökostrom umsteigen!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here