Morocho: Der Hund, der zum Helden wurde, indem er Kinder vor einem Puma rettete

    Eine Geschichte von beispielloser Tapferkeit und Loyalität

    119
    0

    Morocho, ein Dogo Argentino, machte Schlagzeilen, als er sein Leben riskierte, um zwei junge Mädchen vor einem Puma zu schützen. Diese in Argentinien beheimatete Rasse ist bekannt für ihre Jagdfähigkeiten und ihre Loyalität gegenüber ihrer menschlichen Familie.

    Der Vorfall ereignete sich im Jahr 2008, als Sofie Cappaletti und ihre Freundin Yoli in der Nähe eines Feigenbaums auf dem Grundstück der Familie Nores spielten. Ohne ihr Wissen lauerte ein Puma im selben Baum. Als Yoli höher kletterte, um Feigen zu pflücken, entdeckte sie den Puma und schrie vor Schreck.

    Morocho reagierte sofort und sprang in Aktion. Mit einem Gewicht von 41 Kilogramm lieferte er sich einen heftigen Kampf mit dem Puma, der bis zu 82 Kilogramm wiegen kann. Yolis Vater, Tomas Bracamonte, eilte zur Szene, in der Annahme, es handle sich um einen Schlangenangriff. Zu seiner Erleichterung fand er Morocho schwer verletzt, aber am Leben, während der Puma tot war.

    Morocho’s Tapferkeit rettete das Leben der beiden Mädchen. “Wenn es Morocho nicht gäbe, wären wir verletzt”, sagten sie. Nach zehn Tagen medizinischer Versorgung erholte sich Morocho vollständig und wurde zum lokalen Helden.

    Die Geschichte von Morocho’s Tapferkeit hat Millionen weltweit berührt, mit über 2,5 Millionen Aufrufen auf einem YouTube-Video, das das Ereignis dokumentiert.

    Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!