James Brunt konstruiert komplizierte Steinhaufen und Mandalas aus Blättern und Steinen

    James Brunt schafft komplizierte ephemere Kunstwerke aus natürlichen Elementen, die er in der Umgebung seines Hauses in Yorkshire, England, entdeckt, wie Wälder, Parks und Strände.

    83
    0

    James Brunt schafft komplizierte ephemere Kunstwerke aus natürlichen Elementen, die er in der Umgebung seines Hauses in Yorkshire, England, entdeckt, wie Wälder, Parks und Strände.

    Die Land Art, die vor allem durch den Briten Andy Goldsworthy bekannt wurde, besteht aus komplizierten Mustern, Strukturen und Formen, die aus mehreren Teilen desselben Materials hergestellt werden.

    Brunt sammelt Zweige, Steine und Blätter und arrangiert sie in mandalaartigen Spiralen und konzentrischen Ringen. Er fotografiert sein fertiges Werk, um es zu bewahren, bevor die Natur es zurückfordert.

    Der Künstler hält seine Twitter- und Facebook-Follower ständig auf dem Laufenden und lädt die Öffentlichkeit gelegentlich dazu ein, ihn bei seiner Arbeit zu begleiten. Drucke von Brunts Fotokunstwerken können auch auf seiner Website erworben werden.

    Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!