Insekt des Jahres 2019 gekürt

167
0

Rampenlicht an für die Rostrote Mauerbiene: Im kommenden Jahr wird sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Rolle der Botschafterin für die bedrohten Wildbienenarten und für weitere Bestäuberinsekten übernehmen. Wer genau hinschaut, kann die summende Botschafterin leicht im heimischen Umfeld entdecken, sagen Experten.

Bienenpatenschaft.info

Seit 1999 wählt ein Kuratorium aus Insektenkundlern und Vertretern wissenschaftlicher Einrichtungen jedes Jahr ein Insekt aus. „Mit der Rostroten Mauerbiene haben wir zum zweiten Mal eine Bienenart zum Insekt des Jahres gekürt. Wir möchten mit dieser Wahl auf das Artensterben der Wildbienen aufmerksam machen“, erklärt der Vorsitzende des Auswahl-Kuratoriums Thomas Schmitt, Direktor des Senckenberg Deutschen Entomologischen Instituts in Müncheberg. „Wir wollen außerdem generell auf die hohe Bedeutung der Bestäubung als Ökosystemdienstleistung hinweisen, die für unsere Nahrungsmittelproduktion äußerst wichtig ist“, fügt er hinzu.

Weiterlesen auf: wissenschaft.de

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here