Ein Mann entdeckt zufällig, wie man Korallen 40-mal schneller wachsen lässt

1756
0

Ein Meeresbiologe verschiebt seinen Eintritt in den Ruhestand, bis er eine Million Korallen gepflanzt hat. Er hat nämlich entdeckt, wie er innerhalb von nur drei Jahren ein Riff bilden kann, dessen Entwicklung normalerweise bis zu 75 Jahre brauchen würde.

Ein Meeresbiologe in Florida wollte gerade in den Ruhestand gehen, als er versehentlich ein Stück Koralle in ein paar winzige Stücke in seinem Labor zertrümmerte, und sie fingen an, vierzigmal schneller zu wachsen als in freier Natur.

Korallen brauchen normalerweise zwischen 25 und 75 Jahren, um die Geschlechtsreife zu erreichen. Die neue Technik, die als “Mikro-Fragmentierung” bezeichnet wird, reduziert das auf nur drei Jahre.

Mit heute etwa nur noch halb so viel Korallen im Ozean wie noch vor 50 Jahren, ist dies eine revolutionäre Entdeckung, die den Planeten buchstäblich retten könnte.

„Mein Eureka-Moment – oder eigentlich ein Eureka-Fehler – war, als ich eine Koralle in winzige Stücke zerbrochen habe“, sagt Dr. Dave Vaughn, der Programmmanager für Korallenrestaurierung im Mote Tropical Research Center:

„Ich dachte, sie würde verenden und sehr strapaziert sein. Stattdessen wuchs alles wie verrückt.“

Jedes Stück wurde innerhalb weniger Wochenso so groß, wie es normalerweise einige Jahre dauern würde.

Darüber hinaus funktioniert die Methode bei jeder Korallenart, die im Florida Reef gefunden wird.

 

“Ich habe meinen Ruhestand verschoben, bis eine Million Korallen wieder am Riff gepflanzt sind”, sagt er im BBC-Interview:

Our Blue Planet: Accidental discovery could save coral reefs

An accidental discovery is giving new hope for coral reefs.BBC Earth

Gepostet von BBC One am Montag, 22. Oktober 2018

“Wir haben zwischen 25 und 40 Prozent der weltweiten Korallebestände verloren”, erklärt Vaughn in dem obigen Video. “Wenn Sie sich nun fragen, ob das überhaupt einen Unterschied macht oder nicht, sollten Sie sich fragen, ob Sie gerne atmen.”

Er weist darauf hin dass Landpflanzen nur etwa ein Drittel des Sauerstoffs produzieren, den wir einatmen. Der Rest kommt aus dem Ozean.

Vaughans Team plant nun, Naturschützern auf der ganzen Welt seine Methode beizubringen, damit sie in den nächsten Jahren gemeinsam eine Million Korallen pflanzen können.

 

 

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here