EARTHPORN – DIE 18 SCHÖNSTEN ORTE DER WELT

1808
0

Warum in die Ferne schweifen, wenn der Rechner doch so nah ist. Wir sind ja schon lange Fans der Reddit-Kategorie Earthporn, die regelmäßig die faszinierndsten Ort der Erde präsentiert. Wir hoffen, dass es Ihnen möglich ist, das Haus zu verlassen.

Pflanzen-Discounter24.de

Manarola (Italien)

 

 

Tigernest-Kloster (Bhutan)

Das Taktshang wurde 1692 im Himalaya eröffnet und bietet günstige Buddhisten seither Ruhe sowie eine erstklassige Aussicht. Nur zu Fuß oder mit dem Maultier erreichbar. Über den lausigen ÖPNV im Paro-Tal beschwert sich schon lange kein mehr – buddhistischer Gleichmut.

 

 

Hotel La Montaña Mágica (Chile)

Mitten im chilenischen Urwald erfreut sich mit Moos und Wein bewachsenen Hotel Montaña Mágica höchster Exklusivität. Es wurde in einen kleinen Vulkan gebaut, der an den Seitenwänden herunterrinnt. Gentrifizierung kann man in der Gegend nicht mal buchstabieren.

 

 

Lake Hillier (Australien)

Der pinkfarbene See auf Middle Island gehört zu den wenigen Naturphänomenen der Welt, die noch nicht restlos erforscht sind. Wissenschaftler nehmen an, dass die Nährstoffkonzentration aus verschiedenen organischen und anorganischen Stoffen sowie verschiedene Bakterien und Algen im See zur Färbung führen. Das wäre aus der Ferne auch unsere Erklärung.

 

Polarlicht über Lappland

Gibt’s auch auf Island oder über Norwegen zu sehen, aber über Lappland soll’s am schönsten sein. Man kann das Phänomen auch Nordlicht am Nordpol bzw. Südlicht in Südpolnähe nennen, oder auch Aurora borealis (Macht am meisten Eindruck).

 

 

Lavendelfelder in Frankreich

Van Gogh, Cézanne, Renoir und Manet pinselten diese wunderschönen Felder in der Provence ab und machten damit Weltkarrieren. Das ist auch gleichzeitig der Grund, warum so wenig berühmte Maler aus Bitterfeld kommen.

 

 

Elliðaey (Island)

Island bedankte sich bei Sängerin Björk für die Verdienste um das kleine Land mit einer eigenen Insel. Kurz darauf baute die Sängerin auf Elliðaey ein Haus und darf sich seitdem als Mensch mit dem schönsten Wohnsitz der Welt feiern. Einzige Downside: Abends für ein Bierchen runter zum Spätkauf geht halt nicht.

 

 

Wasserfall gefroren (Island)

Für das Fehlen eines Spätkaufs erfährt der Isländer eine mehr als anständige Kompensation. Gefrorene Wasserfälle gibt’s im Inselstaat gleich mehrmals bei entsprechenden Temperaturen.

 

 

Salar de Uyuni (Bolivien)

Die mehr als 10.000 Quadrat­kilometer umfassende Salzpfanne in Bolivien wird nach Regenfällen zum größten Spiegel der Welt. Paris Hilton war trotzdem noch nie da.

 

 

Der Liebestunnel von Klewan

Die 3 Kilometer lange Eisenbahnstrecke in Klewan dient in erser Linie dem Transport von Faserplatten zwischen zwei Fabriken. Die Nebennutzung ist romantischer: Paare aus der Gegend glauben daran, dass ein Spaziergang durch den grünen Tunnel extra zusammenschweißt.

 

 

Luoping (China)

Der Landkreis Luoping im Osten der Provinz Yunnan ist bekannt für seine Hammer-Rapsfelder. Und wer dachte, in China gäbe man nichts auf Gedöns wie Naturschutzgebiete, der irrt. Das hier ist eins.

 

 

Mount Roraima (Venezuela, Brasilien, Guyana)

Der Tafelberg im Dreiländereck wirft in der Google Bildersuche durch die Bank Atemberaubendes ab. Sollte jeder Mal gesehen haben. These: Der Mount Roraima sieht sogar von unten wunderschön aus.

 

 

Tulpenfelder (Holland)

In größeren Fußballwettbewerben verlieren unsere Freunde regelmäßig die Nerven, aber Tulpen anbauen können die wie kein Zweiter. Lahme Länderklischees. Nur echt mit Schlecky Silberstein im Header.

 

 

 

Tianzi Gebirge (China)

In jeder X-Places-You-Have-to-See-Liste dabei: Der Ort Zhangjiajie mit seinem Tianzi Gebirge. Erstaunlicherweise gibt es im Netz unzählige Fotos aber nur sehr wenige Informationen. Wer es sich vor Ort ansehen will, muss wahrscheinlich damit rechnen, von da an auf ewig sprachlos zu sein. Können wir uns leider nicht leisten.

 

 

Danxia-Gebirge (China)

Das Danxia-Gebirge im Norden der Provinz Guangdong wartet nicht nur mit einzigartigen Farben auf, es kommt auch mit einer bzw. zwei sexuellen Komponenten: Die Yangyuanshi-Felssäule ähnelt einem Phallus, während die Yinyuanshi-Höhlung einer überdimensionalen Vagina zum Verwechseln ähnlich sehen soll. Und plötzlich wird ein klassisches National Geographic Thema auch für die BILD interessant.

 

 

 

 

Kawachi Fuji Garden (Japan)

Der Blumentunnel im Kawachi Fuji Garden ist übersäht mit dem für Schmetterlinge attraktiven Blauregen. Der Eintritt zum Garten ist frei, der Flug dorthin leider nicht.

 

 

Toskana (Italien)

Jawoll, die Toskana. Menschen fliegen 14 Stunden nach Dubai, warten dort 12 Stunden auf den Anschlussflug und landen irgendwann fix und fertig an einem thailändischen Strandort, nur um festzustellen, dass der Lonely Planet auch schon 2 Jahre alt ist und mittlerweile halb England Euren “Geheimtipp” kennt. Fangt doch erstmal mit der wunderschönen Toskana an.

 

 

Atlanterhavsveien Atlantikstraße (Norwegen)

Abschließend ein Video der 1989 eröffneten Straße zwischen Vevang und der Kommune Eide. 8274 Meter Auto fahren wie im Traum. Wurde fast einstimmig von allen möglichen Tourismus-Magazinen zur schönsten Autostrecke der Welt gekührt.

Quelle: schleckysilberstein.com

 

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here