Der Schöpfer des Videospiels ‘Fortnite’ kauft Tausende von Hektar Wald, um ihn vor dem Abholzen zu retten

31382
0

Der Autor des Online-Videospiels Fortnite, Tim Sweeney, fasziniert das Publikum seit Jahrzehnten, indem er komplexe und interaktive digitale Welten für Spieler entwickelt. Es sind jedoch auch seine Aktivitäten abseits des Bildschirms, die derzeit Spieler und Nicht-Spieler gleichermaßen auf sich aufmerksam machen.

Sweeney ist vor allem für die Gründung des Video- und 3-D-Softwareunternehmens Epic Games in den 1990er Jahren bekannt. Epic Games hat uns so beliebte Videospiel-Titel wie ‘Unreal Tournament’, ‘Gears of War’ und zuletzt das äußerst beliebte Spiel ‘Fortnite’ gebracht.

Fortnite ist z.Z. das meistgespielte Online Spiel der Welt mit aktuell mehr als 200 Millionen Spielern. Sogar der berühmte Sänger Drake (o.r.) spielt und streamt es online.

Zusätzlich zu diesen beliebten Spieletiteln hat der milliardenschwere Wohltäter sein Versprechen eingelöst, unentwickelte und biologisch vielfältige Landschaften in den malerischen Bergen des westlichen Carolina in den USA für zukünftige Generationen zu schützen.

Wälder in North Carolina.

Seit 2008 hat Sweeney in seinem Heimatstaat North Carolina Millionen Dollar in Schutzprojekte investiert, um das Waldland zu schützen und zu erhalten. Er hat im letzten Jahrzehnt fast 40.000 Acres (ca. 16.000 Hektar) Land erworben und ist damit einer der größten privaten Landbesitzer des Staates. Sweeney hat zudem Geld für mehrere Naturschutzprojekte gespendet, darunter eine Erweiterung des Mount Mitchell State Park auf 1.500 Hektar.

Mount Mitchell State Park

Im November 2016 spendete Sweeney 15 Millionen Dollar für eine Schutzdienstbarkeit zum Erhalt von 7.000 Acres (ca. 2.800 Hektar) der Box Creek Wilderness. Die Wälder in den Ausläufern der Blue Ridge Mountains waren von einem Unternehmen ins Visier genommen worden, welches das Land aufteilen und Stromleitungen hindurchführen wollte.

Die weitgehend unberührte Box Creek Wilderness.

Durch den Kauf des Landes half Sweeney, hunderte gefährdete Pflanzen- und Tierarten zu schützen. Laut dem Biologen Kevin Cadlwell „dokumentierten Ökologen mehr als 130 seltene und bedrohte Pflanzen- und Wildtierarten sowie mehrere wissenschaftliche nahezu unbekannte Tier- und Pflanzenarten dort, darunter drei Motten und eine neue Spinnenkrautart.“

Nach dem Kauf sagte Sweeney:

„Es ist eines der vielfältigsten Gebiete in North Carolina. Es hat so seltene Pflanzen- und Tierarten, es schien perfekt zur Fisch- und Naturschutzbehörde zu passen. Dies ist ein erster Schritt – es werden weitere Orte geschützt werden. Das Ziel ist, den South Mountains State Park mit dem Chimney Rock zu verbinden. Dies hier ist ein Teil des Puzzles.“

Tim Sweeney, Gründer von Epic, zahlt für den Schutz von 7.000 Acres in North Carolina http://bit.ly/2ffe9bL

Ein Jahr später kaufte Sweeney 193 Acres in Alamance County für 1,973 Millionen US-Dollar von Sizemore Brothers LLC. Nach dem Kauf bestätigte der Vertreter von Sweeney, Joe Kelleher, den Kauf und garantierte, dass das Land unerschlossen bleiben werde.

Ein See im Alamance county.

Letztes Jahr kaufte der Videospielmogul ein 1.500 Acres großes Grundstück namens Stone Hills, für das es Pläne gab, eine Golfanlagen-Gemeinde darauf zu entwickeln. Eine Lokalzeitung schrieb dazu, dass das Projekt auf dem Gelände zwei Meisterschaftsgolfplätze, ein Resort-Hotel und ein Spa, eine Gemeinschaft von 1.050 Häusern und bis zu 8.500 Quadratmeter an Geschäften, Restaurants und Büroräumen umfasst hätte. Nach dem Kauf erklärte Sweeney, er beabsichtige, das Land wegen seiner natürlichen Schönheit zu erhalten.

„Ich habe dieses Land gekauft, weil es einen schönen Waldbestand an Langblättrigen Kiefern hat und zu einem vernünftigen Preis erhältlich war. Ich werde es solange halten, bis ich ein dauerhaftes Naturschutzprojekt dafür finde, was Jahre oder Jahrzehnte dauern kann.” Auf die Frage, was er kurzfristig mit dem Land anstellen wolle, antwortete Sweeney: “Ich habe vor, in ihm zu wandern und ein paar Bäume auszudünnen bzw. zur Wiederherstellung des Ökosystems zu verbrennen, bis ich ein dauerhaftes Erhaltungs- oder ein staatliches Projekt dafür finde.”

Sweeneys Erhaltungsbemühungen kommen zu einer Zeit, in welcher der Schutz der Wälder, nicht nur in den USA, immer wichtiger wird. Wie bereits von der Webseite The Mind Unleashed berichtet, hat eine Studie, die von Professor Nick Haddad an der North Carolina State University geleitet wurde, unter Beteiligung von 24 weiteren Wissenschaftlern herausgefunden, dass es nur noch zwei wirklich intakte Wälder auf der Erde gibt. Als die Autoren der Studie die Auswirkungen der menschlichen Eingriffe an Wäldern untersuchten, stellten sie fest, dass die Zerstückelung von Lebensräumen bei Pflanzen und Tieren zu einer Verringerung der Artenvielfalt im Umfang 13 bis 75 Prozent führt, dass die Überlebensfähigkeit von Tieren und Pflanzen verringert wird und sogar die Nahrungskette gestört wird, da kleinere Waldflächen typischerweie zu einer Erhöhung der Zahl der Räuber am oberen Ende der Nahrungskette in der Natur führen.

Während die Wissenschaft immer mehr über die Bedeutung von unerschlossenem Wäldern herausfindet, erkennen manche Leute wie Sweeney das Problem und setzen glücklicherweise Ihren Reichtum ein, um entsprechend zu handeln. Chinas reichster Mann hat ebenfalls die Wichtigkeit der Erhaltung zur Kenntnis genommen. Im Jahr 2015 kaufte Jack Ma, der Milliardär hinter dem Online-Einzelhandelsriesen Alibaba, 28.000 Acres Land in den Adirondack-Bergen im US-Bundesstaat New York. Nach dem Kauf des Landes stoppte er weiteren Holzeinschlag sofort.

Verweise:

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...
Jetzt auf Ökostrom umsteigen!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here