Der riesige Chinesische Schwertstör wurde jetzt für ausgestorben erklärt, nachdem er 150 Millionen Jahre überlebt hatte

8489
0

Wissenschaftler haben einen Riesenfisch, der als Art 150 Millionen Jahre überlebt hatte, für ausgestorben erklärt.

Experten gehen davon aus, dass der nach seiner unverwechselbaren Form benannte Chinesische Schwertstör ausgerottet wurde, da er Überfischung, Zerstörung seines Lebensraums und Verlust der biologischen Vielfalt nicht überleben konnte.

Untersuchungen, die Anfang Januar im Fachjournal ‘Science of The Total Environment’ veröffentlicht wurden, besagen, dass diese riesige Süßwasserart – auch als Chinesischer Schwertfisch bekannt – nun als “ausgestorben” gilt.

Seit Wissenschaftler den Schwertstör in ihrer Forschungsarbeit für ausgerottet erklärten, haben chinesische Internetnutzer in den Medien dem wuchtigen Geschöpf Tribut gezollt (AP)

 

In der Studie heißt es: “Da es keine Individuen in Gefangenschaft gibt und kein lebendes Gewebe für eine mögliche Wiederbelebung [der Art] konserviert ist, sollte dieser Fisch als ausgestorben betrachtet werden.”

Die Bestände der Chinesischen Schwertstöre sind seit den späten 1970er Jahren drastisch zurückgegangen – wobei der Rückgang auch mit dem Bau eines großen Staudamms in ihrem heimischen Lebensraum, dem Fluss Jangtse, einherging.

Schwertstöre gehören zu den größten Süßwasserarten der Welt (GETTY)

Chinesische Internetnutzer und Medienunternehmen würdigen das große Tier, das sich durch sein scharfes, hervorstehendes Maul  auszeichnet.

“Es ist ein Abschied auf den ersten Blick”, schreibt die Zeitung China Youth Daily unter Hinweis darauf, dass viele bedauerlicherweise nichts über den Schwertstör wussten, bevor sie von seinem Untergang erfuhren.

Die Forscher schätzen, dass der Fisch zwischen 2005 und 2010 ausgestorben ist.

ver.de CHECK

Pan Wenjing, Manager für Wälder und Ozeane bei Greenpeace Ostasien, erklärte dazu: “Das Aussterben des Schwertstörs ist ein großer Verlust und spiegelt den kritischen Zustand des Ökosystems des Jangtse wider. Die Ökologie des Jangtse ist aufgrund menschlicher Aktivitäten in den letzten Jahrzehnten kurz vor dem Zusammenbruch.”

China hat eine Kampagne gestartet, um die Umwelt des Jangtse wiederherzustellen, und es wurden einige ehrgeizige Maßnahmen ergriffen, beispielsweise ein zehnjähriges Verbot von Fischereiaktivitäten.

 

Verwandte Artikel:

Ihr wusstet garantiert nicht, dass die Menschheit diese 10 Spezies ausgerottet hat

Tierarten wieder aufleben lassen: Klontechnik für 5 ausgestorbene Tiere?

China: Eine der am stärksten gefährdeten Schildkröten der Welt stirbt und lässt nur noch 3 ihrer Art übrig

 

Verweise:

 

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here