China: Eine der am stärksten gefährdeten Schildkröten der Welt stirbt und lässt nur noch 3 ihrer Art übrig

4722
0

Die letzte bekannte weibliche Jangtse-Riesenweichschildkröte ist laut chinesischen staatlichen Medien in China gestorben und hat die Art möglicherweise zum Aussterben verurteilt.

Pflanzen-Discounter24.de

Die weibliche Schildkröte, die vermutlich mehr als 90 Jahre alt war, starb im April mehr als 24 Stunden, nachdem internationale Experten versucht hatten, sie künstlich zu befruchten, so berichtete die Lokalzeitung Suzhou Daily.

Die Zeitung sagte, es habe keine Komplikationen durch die versuchte künstliche Befruchtung gegeben, aber ein aus nationalen und internationalen Experten bestehendes Forschungsteam führte eine Autopsie durch, um die Todesursache zu ermitteln.

SUZHOU, CHINA – Eine männliche Jangtse Riesen-Riesenweichschildkröte ist zu sehen, nachdem von dem Tier am 6. Mai 2015 im Suzhou Zoo in Suzhou, in der chinesischen Provinz Jiangsu, Sperma gesammelt wurde

Laut der Suzhou Daily hatten die Experten Eierstockgewebeproben des weiblichen Tieres entnommen und würden sie “für die zukünftige Verwendung” aufbewahren.

Die Wildlife Conservations Society (WCS) bezeichnet die Jangtse-Riesenweichschildkröte als die am stärksten vom Aussterben bedrohte Schildkrötenart der Welt, die durch Bejagung sowie Zerstörung ihrer Lebensräume ausgelöscht wurde.

Heute gibt es laut Suzhou Daily nur noch drei dieser Tiere auf der Welt.

Der Suzhou Zoo beherbergt eine männliche Yangtse-Riesenschildkröte. Die anderen beiden leben in Vietnam, über ihr jeweiliges Geschlecht weiß man nichts.

Eine der letzten Riesenchildkröten in Vietnam

Beide leben in freier Wildbahn, so ein Bericht von The New Yorker im vergangenen Dezember.

Verwandte Artikel:

Riesige Schildkrötenart, die man für ausgestorben hielt, wurde in den Galapagos-Inseln lebendig gefunden

Die größte Meeresschildkröte der Welt taucht aus dem Ozean auf (Video)

Zum ersten Mal seit 20 Jahren kehren gefährdete Schildkröten nach einer großen Reinigungsaktion an einen Strand in Indien zurück

Verweise:

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here