Es ist offiziell: Die Biene wurde zum “wichtigsten Lebewesen auf dem Planeten” erklärt

14014
0
Das Aussterben der Bienen würde das Ende der Menschheit bedeuten.

Auf einem Treffen der Royal Geographic Society von London hatte das Earthwatch Institute Bienen zur unverzichtbarsten Art auf diesem Planeten erklärt, wie The Guardian 2008 berichtete. Und dazu kommt diese beunruhigende Neuigkeit. Würden die Bienen heute vollends verschwinden, würde die Menschheit sehr bald nachziehen!

Wissenschaftler und Wildtierexperten haben Bienen in die Liste der Arten aufgenommen, die in naher Zukunft vom Aussterben bedroht sind, wenn die Menschheit nicht bald etwas für ihre nützlichsten Insekten unternimmt.#

Die Bedeutung der Bienen

Der Verlust der Bienen wird für die Menschheit katastrophal sein, da sie unersetzlich sind. Die Beziehung zwischen Bienen und blühenden Pflanzen ist eine der umfangreichsten, harmonischsten und am stärksten wechselseitig abhängigen Kooperationen auf unserem Planeten. Eine über einen Zeitraum von fast 100 Millionen Jahren entstandene Beziehung hat zur Entstehung einer reichen Artenvielfalt geführt und auch die Verbreitung der menschlichen Spezies auf der Erde gefördert.

Es gibt mehr als 20.000 Bienenarten. Eine überwältigende Anzahl von ihnen lebt jedoch nicht in Bienenstöcken. Sie variieren in der Größe von 2 mm bis 4 cm und passen sich nicht gut an neue Pflanzentypen an.

75% der Nahrungspflanzen, welche die von uns konsumierten Samen und Früchte produzieren, werden zumindest teilweise durch Bestäubung beeinflusst. 87 der weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen werden ganz oder teilweise durch Bestäubung befruchtet. Dies wiederum ernährt Tausende von Tier- und Vogelarten. Sie sind der Hauptgrund für die Artenvielfalt der Pflanzen. Der Rückgang der Bienenpopulation würde sich nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) nachteilig auf wichtige Kulturen wie Kaffee, Kakao, Mandeln, Tomaten und Äpfel auswirken, um nur einige zu nennen.

Der älteste bekannte Süßstoff und auch der gesündeste, nämlich Honig, ist seit der Antike sehr gefragt. Das Gesamtexportvolumen allein der führenden honigproduzierenden Nationen belief sich im Jahr 2009 auf 2,4 Milliarden Dollar. Dies ist eine weitere große Nahrungsquelle, die mit den Bienen einfach verschwinden würde.

Biene zum "wichtigsten Lebewesen" erklärt
Biene zum “wichtigsten Lebewesen” erklärt

Der Geldwert der Kulturpflanzen weltweit, die direkt von Bestäubern abhängig sind, liegt in der Größenordnung von 235 bis 577 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Dies war ein Geschenk der Natur. Sich allein auf den künstlichen Prozess zu verlassen, ist nahezu unmöglich. Der einzige Ausweg ist die Unterstützung des Prozesses, der zur natürlichen Bestäubung führt.

Entwaldung und Pestizide

Wir haben bereits Prozesse freigesetzt, die in nicht allzu ferner Zukunft zum Aussterben des führenden Bestäubers des Planeten und damit zum Aussterben zahlloser anderer Arten einschließlich des Menschen führen könnten. Die Notwendigkeit, unsere ständig wachsende Bevölkerung zu erhalten, hat dazu geführt, dass Methoden zur Steigerung der Produktion um jeden Preis angewendet werden, insbesondere die Rodung von Wäldern für landwirtschaftliche Flächen und der zunehmende Einsatz von Pestiziden. 40% der wirbellosen Bestäuberarten, insbesondere die Bienen, sind mittlwerweile vom Aussterben bedroht. Dies hat zu einem starken Rückgang der Population von Wildbienen und einheimischen Bienen geführt. In einigen Teilen der Welt wurden riesige Populationen dezimiert.

Schädlinge, Krankheiten und Handys

Die Übertragung von Schädlingen und Krankheitserregern aus anderen Gebieten aufgrund der Globalisierung hat in einigen Gebieten die Bienenpopulation beeinträchtigt. Zudem spielen die von Mobiltelefonen erzeugten Wellen ebenfalls eine schädliche Rolle. Die Eidgenössische Technische Hochschule der Schweiz sagt, dass Bienen durch Wellen, die während des Telefonierens ausgesendet werden, desorientiert werden. Daniel Favre, Biologe, und andere Forscher legten Beweise vor, die zeigten, dass Bienen gestört wurden, und sie warnten andere Bienen, wenn sie den Wellen ausgesetzt waren, wie im The Australian berichtet wurde.

Biene zum "wichtigsten Lebewesen" erklärt
Biene zum “wichtigsten Lebewesen” erklärt

Ein völliges Verbot der Verwendung toxischer Pestizide, insbesondere von Neurotoxinen, und der Verwendung natürlicher Alternativen ist eine unmittelbare Notwendigkeit.  Bestäuberfreundliche Praktiken in der Landwirtschaft sind ein Muss. Die Landwirte müssen die Bestäubungsbedürfnisse bestimmter Kulturen kennen und entsprechend handeln. Wildlebensräume müssen erhalten bleiben. Die Landwirte können die Bodennutzung ihrer Farmen abwechslungsreich gestalten, um den Bienen jederzeit Nahrungsmittel zur Verfügung zu stellen. Die Notwendigkeit, umweltfreundliche Praktiken wiederherzustellen, muss gefördert werden. Dadurch werden die Lebensräume der Bestäuber erhalten.

 

Verwandte Artikel:

Frankreich ist das erste Land in Europa, das alle Pestizide verbietet, die Bienen töten

Selbstgebauter Bienenstock, um die Bienen zu retten – die Idee verbreitet sich wie ein Lauffeuer

Wenn Bienen aussterben, sterben dann auch die Menschen aus?

 

Verweise:

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...
Jetzt auf Ökostrom umsteigen!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here