Mann entdeckt riesiges Kadaver eines Weißen Hais im verlassenen Naturpark

3235
0

Tiere sind ein wichtiger Teil des Ökosystems, da jedes Tier eine wichtige Verbindung innerhalb des Ökosystems bildet.

etepetete

Der Lebenszyklus ist ohne die Einschlüsse der Tiere nicht vollständig. Eine Art ist wichtig für die Existenz der anderen Art. Daher müssen Tiere mit Sorgfalt behandelt werden und die Natur muss erhalten bleiben. Dies ist eine essentielle Sache, denn wenn diese Tiere ausgestorben sind, ist es sehr schwer, sie “wiederzubeleben” und zu repopularisieren.

Eine unheimliche Entdeckung

Beim Stöbern in einem verlassenen Freizeitpark im australischen Bundesstaat Victoria, machte ein Youtuber eine unheimliche Entdeckung.

Er fand einen fünf Meter großen weißen Hai, der in einem mit Chemie vollgelassenen Behälter aufgehängt war. Interessanter Weise ist das tote Tier ausgesprochen gut erhalten.

Ruhm mit bitteren Folgen

1998 wurde der zwei Tonnen schwere Hai – der “Rosie” getauft wurde – tot in Netzen von Thunfisch-Fischern aufgefunden und in dem Naturpark konserviert.

Als dieser 2011 geschlossen wurde, fand man keine Verwendung mehr für den Kadaver des Tieres – also verblieb er einfach an Ort und Stelle und wurde schlicht vergessen.

Hier das viral gewordene Video – den toten Hai seht ihr ab der Minute 18:07:

Seit der Veröffentlichung des Videos, strömen wieder tausende Besucher jeden Tag in den Park, um “Rosie” zu bestaunen. Der Weg in dem verlassenen Naturpurk zu “Rosie” ist jedoch wie aus einem Horrorfilm, doch das nehmen die “Besucher” gerne in Kauf.

Das Video wurde ursprünglich im November des letzten Jahres veröffentlicht. Seitdem hat es rund 10 Millionen Aufrufe gewonnen. Dies bedeutet, dass das Video populär geworden ist, da niemand ein solches Szenario erwartet hatte.

Über talkofweb

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here