Alligator ohne Schwanz erhält neue 3D-Prothese

195
0

Ein Alligator namens Mr. Stubbs wird nach einem neuen Namen suchen müssen, denn jetzt ist er nicht mehr so stummelig.

Das bedauernswerte Reptil lebte jahrelang ohne seinen Schwanz, nachdem es die Verletzung während des Transports durch eine Gruppe von illegalen Tierhändlern erlitten hatte. Dem Tier stand ein Leben an Land bevor, da es sich in tiefem Wasser nicht aufrecht halten konnte.

Seit er 2013 gefunden und zur Phoenix Herpetologischen Vereinigung gebracht worden war, erhielt Stubbs dank einer im 3D-Verfahren gedruckten Schwanzprothese, die erfolgreich an seiner Rückseite befestigt wurde, ein neues Leben.

Als er das erste Mal in die Einrichtung kam, wurde der damals neun Jahre alte Alligator als erster der Welt mit einer Schwanzprothese ausgestattet. Der Aufsatz wurde aus Latex und Silikon hergestellt, und die Formgebung basierte auf einem anderen Alligator-Schwanz. Leider war er etwas klobig.

Und während er aufwuchs, nahm auch seine Körpergröße zu, und Mr. Stubbs wuchs aus dem Schwanz und den nachfolgenden Prothesen heraus.

Diejenigen, die hart daran arbeiteten, ihm zu helfen, waren verblüfft – aber dank der Fortschritte der 3D-Drucktechnologie, die sich in den letzten fünf Jahren entwickelt haben, begannen zwei Forscher damit, eine spezielle körperliche Ergänzung für den Alligator zu entwickeln.

Laut National Geographic hatte Justin Georgi – ein außerordentlicher Professor für Anatomie an der Midwestern Universität in Arizona – einen Master-Studenten auf der Suche nach einem Projekt. Gemeinsam arbeiteten sie mit dem 3D-Druckunternehmen STAX3D, um Stubbs’ neuen Schwanz zu entwickeln.

Mit einem Artec 3D-Scanner konnten sie die Abmessungen des Alligators perfekt berechnen und ein Teil schaffen, das seiner Körpergröße, seinem Gewicht und seinem Auftrieb entsprach.

“Sie erhielten eine Auflösung, bei der Merkmale soger unterhalb des Millimeterbereichs sichtbar und nutzbar waren. Es war unglaublich, es dort in Echtzeit zu sehen.

Zur Naturstrom-Website

“Mit der 3D-Technologie können Sie wirklich maßgeschneidert sein oder Wachstum vorausbedenken.”

Glücklicherweise liebt Stubbs seinen neuen Schwanz absolut und hat ihn gut angenommen – er benutzte ihn sogar, um einen Freiwilligen in der Einrichtung zu schlagen.

“Meine erste Reaktion war ‘Das ist wunderbar!'” sagte Justin. “Natürlich musste ich anhalten und fragen, ob der Freiwillige auch unverletzt war. Aber zu hören, dass er diesen Schwanz auf natürliche Weise benutzte, war einfach ein großartiger und aufregender Meilenstein. ”

Es ist eine bemerkenswerte Leistung, nicht nur wegen seiner Bedeutung für die Tierprothetik, sondern auch für den Menschen. Viele haben Inspiration und Hoffnung in Stubbs ‘Geschichte gefunden, dass der 3D-Druck die Zukunft einer präziseren und zugänglichen Prothetik sein könnte.

Justin fügte hinzu: “Das war sicherlich sekundär für das anfängliche Projekt, Mr. Stubbs zu helfen, aber es ist auch absolut wunderbar, das zu hören.”

Verweis:

 

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Watersavers Deutschland
Loading...
Watersavers Deutschland

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here