391 Jahre alter Bonsai-Baum überlebte Hiroshima und wächst weiter

1629
0

Bekanntlich befinden sich innerhalb eines Baumstammes die Ringe, welche besagen, wie alt dieser Baum ist.

Ein Baum kann seine eigene Geschichte haben, und wenn er über die Jahre wachsen darf, wer weiß, welche Geschichte dieser Baum durchleben könnte. Dies gilt sicherlich ganz besonders für den Fall des erstaunlichen Bonsaibaums, der mittlerweile 391 Jahre alt ist.

Im Jahre 1625 gepflanzter Bonsai-Baum – jahrhundertealter Zeuge der Geschichte

Aber das Alter dieses Baumes, der immerhin beinahe vier Jahrhunderte alt ist, ist noch nicht das Erstaunlichste daran. Es stellte sich nämlich heraus, dass dieser Bonsai-Baum 1945 der Familie Yamaki in Japan gehörte. Die Familie lebte zu der Zeit nur zwei Meilen von der Stelle in Hiroshima entfernt, an der die Streitkräfte der Vereinigten Staaten im Zweiten Weltkrieg die Atombombe abwarfen. Trotz der Tatsache, dass diese Bombenangriffe rund 140.000 Menschen töteten und zahlreiche Verwüstungen auf ihrem Weg hinterließen, gelang es der Familie Yamaki, zusammen mit dem Bonsai-Baum, diesem unheimlichen Leid zu entkommen.

 

Wo ist dieser bemerkenswerte Baum jetzt, und was weiss man über seine Geschichte? Nun, der Baum befindet sich jetzt im US-amerikanischen National Arboretum in Washington, DC. Der Baum war bereits im Jahre 1976 ein Geschenk von Masaru Yamaki gewesen. Als er den Baum seinerzeit übergab, erklärte Yamaki den Mitarbeitern im Arboretum jedoch nicht die besondere historische Bedeutung dieses Bonsai-Baums. Erst Jahre später, als einer seiner Enkel das National Arboretum besuchte, erzählte er den dort Beschäftigten, was dieser Bonsai-Baum zusammen mit seiner Familie überlebt hat. Eine lange und reiche Geschichte für einen kleinen Teil der Natur.

Vielleicht könnten viele von uns eine Lektion von diesem einzigartigen kleinen Baum lernen, dass bevor wir einen Baum abhacken, wir uns vielleicht fragen sollten, wie lange er genau an diesem Ort gewesen ist und vielleicht die Geschichte, welche dieser Baum erlebt hat.

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here