Dieses recycelbare Auto soll die Welt retten

Das Chassis des neuartigen Autos besteht aus Flachsfasern und einem Kunststoff auf Zuckerbasis. bild: tuecomotive.nl

225
0

Studenten der Technischen Universität Eindhoven haben das erste Auto der Welt entwickelt, das sich vollständig recyceln lässt. «Noah» soll im Sommer auf einer Art Europatournee vorgestellt werden.

«Und bis Ende des Jahres wollen wir das Projekt so weit vorantreiben, dass Noah eine Strassenzulassung erhält», sagt Cas Verstappen, Sprecher des Projekts zum Spiegel.

Das Chassis des neuartigen Autos besteht aus Flachsfasern und einem Kunststoff auf Zuckerbasis. Ein Flachs-Verbundstoff bildet auch die Karosserie, die Scheiben sind aus dem Polycarbonat Lexan gefertigt, die Lederbezüge der Sitze aus Schichten von Tierhäuten, die normalerweise bei der Lederherstellung weggeworfen werden. Angetrieben wird der Zweisitzer natürlich von einem Elektromotor.

 

Die digitalen Instrumente und Vernetzungstechnologien im Auto sind laut Verstappen von «Herstellern, die das jeweils umweltverträglichste Produkt dieser Art produzieren».

Mit Noah wird nicht das erste Mal ein recyclingfähiges Auto geplant. In grösserem Stil verwirklicht wurde bisher jedoch noch keines dieser Projekte.

Ihr wollt uns unterstützen? HIER KLICKEN!

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here